Neuseeland ...

bietet dir die Gelegenheit eine unfassbare Natur zu erleben. „Am anderen Ende der Welt“ gibt es neben einzigartigen Landschaften auch eine hautnahe Tierwelt zu entdecken. 

 copyright_timetogo

Gletscher, Pinguine, Seelöwen, und tropisch aussehende Pflanzen ...

kannst du in Neuseeland auf ein und das selbe Foto bekommen. Die Natur ist so ungewöhnlich und unvorstellbar, dass man sich nach einem Tagesausflug die Augen reibt und kaum begreifen kann, was man am Tag erlebt hat. Teilweise sind ganze Landstriche so abgelegen, dass man über Stunden weit und breit keinen anderen Menschen sieht und kreuzt dabei Gebiete, welche noch viel mehr nach einer „Herr der Ringe “ Kulisse aussehen. Neuseeland ist einzigartig! 

Hier gelangt ihr ...

Die ersten Tipps ...

Auf den Seiten der Süd- oder Nordinel ist jeder gut aufgehoben, der entweder einen Urlaub plant, versucht mit dem Campingmobil durch das Land zu fahren, Sehenswürdigkeiten oder versteckte Orte finden will. Auch Tipps zu guten Spots für Tierbeobachtungen sind hier beschrieben. Auf der Seite ,,Leben in Neuseeland“ könnt ihr all unsere Informationen bekommen, die sich um das Leben in Neuseeland drehen. Egal ob Visum, Einreise, Steuernummer, ein Auto haben oder zum Thema: ,,eine Wohnung finden“ – alles ist lesbar.

Im Folgenden findet ihr die ersten Stichpunkte. Sie helfen euch und zeigen, worauf man vor Reisebeginn Rücksicht nehmen könnte; was zu organisieren ist. 

kleine Checkliste :

 

  • vor der Einreise und noch in Deutschland den internationalen Führerschein organisieren
  • NZetA (Visum) schon Tage vor der Einreise via App beantragen
  • grobe Einteilung des Aufenthaltes oder der Reise vornehmen ( z.B. 3 Wochen Südinsel , 3 Wochen Nordinsel?)
  • Reisen im Camper – Equipment wie : Ladestecker für Handy via Zigarettenanzünder etc
  • Reisen im Camper – habe ich eine self contained Plakette oder nicht? – Route vorher planen?
  • Reisen im Camper – Abholzeit und Ort des zumeist kostenfreien Shuttleservices durch den Anbieter vereinbaren!
  • CamperMate App herunterladen – und Karten runter laden – damit ist sie auch offline gut verwendbar
  • lege ich mir eine Straßenkarte von Neuseeland zu?
  • lege ich mir eine zweite Sim Karte zu?

Unsere letzten drei Beiträge ...

(über)leben in Auckland

Eigentlich beginnt die Geschichte noch vor Auckland, als wir noch in Whangarei waren. Im Van werden wir wach mit Tausenden von neuen Mails. Unter anderem

Weiterlesen »