Es gibt verschiedene ...

Einreisebestimmungen in die Länder dieser Erde. In einige Länder kann man als deutscher Bürger mit einem gültigen Reisepass einen Aufenthalt von bis zu 180 Tagen generieren. 

 copyright_timetogo

Um in andere ...

Länder einreisen zu können solltet ihr die Einreisebestimmungen vor eurem Reiseantritt prüfen! Im folgenden Abschnitt weisen wir euch auf die verschiedenen Arten der Visa und die damit verbundenen Kosten hin. Wir empfehlen einen Reisepass zu besitzen, welcher noch mindestens 6 Monate gültig ist. Außerdem bestehen bestimmte Länder bei der Einreise darauf, dass noch genügend freie Seiten im Reisepass vorhanden sind. Welches Land welche Einreisebedingungen stellt kann man ganz einfach online herausfinden. Auf dieser Seite wollen wir euch aber die folgenden Arten kurz vorstellen. Im darauf folgenden link könnt ihr euch alle Länder und deren Einreisebestimmungen ansehen. Hier geben wir allerdings den Hinweis, dass die Aktualität zwangsläufig des Visa Quick Checks nicht zwangsläufig gewährleistet ist, da sich die Bestimmungen der Länder immer ändern können! Gezeigt wird immer die minimale Gültigkeit des Visums. Insofern ihr Interesse an einem längeren Aufenthalt habt ist es durchaus zu beantragen. Hangelt euch einfach auf der Seite entlang. 

zuvor ein kleiner Tipp : Auf den Seiten der Länder, welche wir schon bereist haben findet ihr immer einen Abschnitt zu Einreisebestimmungen

…begrenzte Zeit ohne Visum im Land sein …

Selbstständig online  oder mit Hilfe einer Agentur beantragen ?

Bei der Einreise ein Visum beantragen

Was kosten die verschiedenen Visa ?

Welches Land welche Visa?

Visumfreie Einrreise ...

Sicher ist euch bekannt das man in Länder einreisen kann ohne ein Visum zu beantragen. Als deutscher Staatsbürger, kann man mit seinem Ausweis innerhalb aller Länder der europäischen Union einreisen. Dies gilt zum Beispiel auch für  das französische Überseegebiet Polynesien (Tahiti) , welches als ehemalige französische Kolonie auch zur EU gehört. Somit ist es möglich ohne Beantragung eines Visums direkt in das Land einzureisen. Für asiatische Länder wie: Thailand, die Philippinen oder Indonesien kann man bis zu einem Aufenthalt von 30 Tagen, ebenfalls ohne Visum einreisen.

Visum zuvor beantragen ...

Für bestimmte Länder kann man das Visum Online beantragen.

Hierbei hat man zwei verschiedene Möglichkeiten. Die erstere bezieht sich darauf, eine Agentur zu beauftragen. Diese wird mit Hilfe eines, vom Nutzer ausgefüllten Antrages und gegen eine Gebühr, bei den Botschaften das Visum für dich beantragen. Hier wird man also neben den Kosten des Visums auch die Kosten der Agentur tragen. Die zweite Variante ergibt sich aus der Tatsache, eigenständig ein Visum bei der jeweiligen Botschaft zu beantragen. 

UNSER TIPP – bisher haben wir alle Visa immer selbst beantragt!

Solltet ihr einen längeren Aufenthalt in einem Land planen (geht über die 30 Tage eines Touristenvisums hinaus) müsst ihr unbedingt ein Visum beantragen. Beispielsweise müssen work and travel Visa für Neuseeland oder Australien immer zuvor beantragt werden.

Visa on Arrival ...

Bestimmte Länder bieten ein Visa on Arrival an. Das heißt, man bekommt das Visum bei der Einreise in das Land, welches dann zumeist vier Wochen bzw. 30 Tage gültig ist. Hierbei ist wichtig, dass der Reisepass genügend freie Seiten enthält und noch mindestens 6 Monate gültig ist. Beispielsweise Länder wie Kenia, Ägypten oder Kambodscha bieten ein Visa on Arrival an. Dabei wird je nach Land eine Gebühr von ca. 50$ erhoben. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass  bei der Einreise nach Ägypten eine Einreisegebühr erhoben wird, welche variieren kann.

Visa on Arrival - Ägypten

Kosten ?

Die Kosten für die verschiedenen Arten der Visa sind sehr unterschiedlich und hängen vom jeweiligen Land ab, in welches man einreisen möchte. Was ein jeweiliges Visum – ob Touristenvisum oder work and travel Visum kostet ist immer sicher auf den Seiten der Botschaften nachzulesen. Wie schon beschrieben ist es zwingend notwendig – je nach Art des Visums – ein Visum vor der Einreise zu beantragen. Denken wir an unseren letzten Reisen zurück, können wir euch die Empfehlung aussprechen ein Visum in Kambodscha vorher zu beantragen! Oft ist es uns passiert, dass wir eine gefühlte Ewigkeit für die Einreise benötigten, da viele ein Visum bei der Einreise beantragen. Dabei haben wir die Erfahrung gemacht, dass die Gebühren auch oft scheinbar „willkürlich“ geändert oder erhoben werden. Bezüglich eines work and travel Visums für Australien konnten wir die Erfahrung machen, dass uns nach dem Zurückziehen des Antrages die Gebühren nicht wieder erstattet wurden.