Welche Sprache spricht man da ?

Dies wurden wir in der Vergangenheit schon oft gefragt. Was noch viel wichtiger ist – wie lerne ich eine andere Sprache ? 

 copyright_timetogo

how we do ?

Bevor wir unsere Weltreise antraten, wurden wir vielmals auf Fremdsprachenkenntnisse angesprochen. Da wir zuvor international oder in einer amerikanischen Firma gearbeitet haben, ist es also kein Problem für uns mit der Sprache „Englisch“ zu reisen. Allerdings denken wir auch daran in der Zukunft den lateinamerikanischen Raum zu erkunden, in welchem portugisisch und spanisch gesprochen wird.

Ganz klar war also die Entscheidung vor Reiseantritt noch die grundlegenden Worte, Argumente und Grammatik in der spanischen Sprache zu lernen, um sich bei Unterkünften, Restaurants, am Flughafen oder auch in Notfällen orientieren und fragen zu können.

20200130_152050

Es ist egal...

ob du einfach am verbessern einer vorhandenen Sprache oder sogar am Neu“-Lernen einer Sprache, ob du Weltreisender, Urlauber oder Backpacker bist. In den folgenden Abschnitten wollen wir über unsere Erfahrungen mit der Mondly-App berichten. In dieser kannst entscheiden ob du als Anfänger, Mittelstufler oder Fortgeschrittener lernen möchtest. Zuvor bittet dich die App deine Muttersprache und deine zu erlernende Sprache auszuwählen.

Alle Lektionen können so oft wiederholt werden ...

wie man es möchte. Es ist nicht vorgesehen sich den Account mit anderen Nutzern zu teilen. Jedoch ist es möglich die App auf verschiedensten Endgeräten sogar gleichzeitig zu nutzen. Hierbei wird immer nur der weiteste Lernfortschritt gespeichert! Im Wesentlichen funktionieren all diese „LernApps“ auf die gleiche Art und Weise. Der Vorteil den wir bei Mondly sehen, besteht eindeutig darin, dass wir einmalig 99 € für die Nutzung bezahlt haben. Wir nutzen die App zusammen, da wir auf gleichem Sprachniveau starten.

Welche Vorteile sehen wir in Mondly ?

  • der  Account kostet einmalig 99 € 
  • einmalig angeschafft ist dieser bis auf unbegrenzte Zeit nutzbar
  • Mondly bietet eine Sprachauswahl von über 30 Sprachen
  • auf verschiedenen Endgeräten sogar gleichzeitig nutzbar
  • tägliche kurze Lektionen erinnern und schlagen Übungen vor
  • alle Lektionen sind beliebig wiederholbar
  • 3 Schwierigkeitsgrade: Anfänger, Mittelstufler und Fortgeschrittene
  • gelernt wird nicht nur mit Text, sondern auch mit Spracheingabe
  • Lektionen bestehen aus leichten Sätzen in welchen die Grammatik und der damit verbundene Satzbau deutlich wird
  • unterstrichene Verben können in mitten der Lektion ausgewählt werden, um sich ihre Konjugationen inkl. Zeitformen anzeigen zu lassen
  • am Ende jeder Lektion gibt es eine Vokabelliste, sodass man über ein online-Vokabelheft verfügt

Welche Nachteile sehen wir in Mondly ?

Sollten zwei oder mehrere Benutzer  an der gleichen Sprache arbeiten wird immer nur der weiteste Fortschritt gespeichert. Das bedeutet für den Nutzer, welcher mehr Zeit für die einzelnen Lektionen benötigt, für diesen wird die Lektion immer im „Wiederholungsmodus“ angezeigt. Einen weiteren Nachteil sehen wir in der Tatsachen, dass Mondly nicht offline funktioniert. 

... ein paar kleine Ausschnitte ...

Jeder der 3 Schwierigkeitsgrade ist in unterschiedliche Situationen aufgeteilt. Beginnend mit „Ich stelle mich vor“ kann man im weiteren Verlauf Grammatik und Vokabeln zu Themen wie: „Im Restaurant“, „Reisevorbereitungen“, „Familie“, „öffentlicher Personennahverkehr“ und vielen weiteren Situationen erlernen. Beginnt man sich mit einer Situation auseinander zu setzen ist diese in viele kleine Lektionen unterteilt.

In dieser Lektion ...

des Grundwortschatzes kann man die erste Übung zu Vokabeln und Worten erkennen. An diesem Beispiel wird das deutsche Wort der spanischen Übersetzung mit Hilfe eines Bildes zugeordnet.

Je weiter die Lektion ...

voran schreitet werden nach den einzelnen Vokabeln auch einfache oder komplexe Sätze gebildet. Hier kann man den Satzbau und die Grammatik erlernen. Man kann unterstrichene Verben in mitten der Lektion ausgewählt werden, um sich ihre Konjugationen inkl. Zeitformen anzeigen zu lassen. 

Nur mal probieren ?

Im unten stehenden Link kannst du ein Jahr lang eine Sprache testen und sparst dabei 20%.